Rentenversicherungen und Altersvorsorge

Alterssicherung

Die Altersvorsorge ist in der Sozialpolitik die zusammenfassende, nicht einheitlich abgegrenzte Bezeichnung für alle Maßnahmen oder Regelsysteme, die darauf zielen, alten Menschen Leistungen (v. a. finanzieller Art) zukommen zu lassen.

Der zuweilen auch synonym gebrauchte Begriff Altersversorgung fasst begrifflich die verschiedenen Einrichtungen und Systeme sowie deren Leistungen zusammen, die von bestimmten Personen in Anspruch genommen werden können, wenn sie eine gewisse Altersgrenze erreicht haben. Alle Systeme bieten des Weiteren auch Leistungen bei Invalidität und vorzeitigem Tod.

____________________________________________________________________

Die private Rentenversicherung zahlt eine lebenslange Rente. Hier finden Sie Informationen zu Ihrem persönlichen Versicherungsbedarf und lassen Sie sich von einem unabhängigen Experten ein Angebot erstellen.

____________________________________________________________________

rentenversicherung, altersvorsorge

In den meisten Industriestaaten hat sich eine Alterssicherung nach dem »Drei-Säulen-Konzept« herausgebildet. Neben der staatlichen Alterssicherung (Rentenversicherung, Künstlersozialversicherung, Alterssicherung der Landwirte, Beamtenversorgung) existiert die betriebliche Altersversorgung sowie als dritte Form die Nutzung privater Mittel für das Alter (z. B. Lebensversicherung, private Altersversorgung).

Rentenversicherungen

Rentenversicherung ist zum einen als gesetzliche Rentenversicherung die Bezeichnung für das System der Absicherung im Alter, bei Erwerbsminderung und ‒ im Hinblick auf die Hinterbliebenen ‒ beim Tod eines Versicherten, zum anderen als private Rentenversicherung eine besondere Form der Lebensversicherung.

Die gesetzliche (soziale) Rentenversicherung ist in Deutschland neben der betrieblichen Altersversorgung und der privaten Altersversorgung die wichtigste der drei Säulen der Alterssicherung.

Träger der Rentenversicherung sind (mit Wirkung vom 1. 10. 2005) auf Bundesebene die Deutsche Rentenversicherung Bund (ehemalige Bundesversicherungsanstalt für Angestellte) und die Deutsche Rentenversicherung Knappschaft-Bahn-See (Zusammenschluss der ehemaligen Bundesknappschaft, der Bahnversicherungsanstalt und der Seekasse), auf Landesebene die Regionalträger (ehemalige Landesversicherungsanstalten), wie z. B. die Deutsche Rentenversicherung Rheinprovinz. Zu den Rentenversicherungen im weiteren Sinn wird auch die Alterssicherung der Landwirte gezählt.

Die Alterssicherung der Beamten, Richter und Soldaten sowie beamtenähnlicher Personen steht als eigenes, aus öffentlichen Kassen finanziertes System neben der gesetzlichen Rentenversicherung (Versorgung).

Seit der Rentenreform 1957 bezweckt die Rentenversicherung eine (grob gesagt) einkommensorientierte Lebensstandardsicherung. Jedoch beträgt die Einkommensersatzrate im fiktiven Durchschnittsfall eines »Eckrentners« (45 Versicherungsjahre mit Durchschnittsentgelt) lediglich circa 68 % des Durchschnittsentgelts der aktiv Beschäftigten. Voraussetzung für den Rentenbezug ist in der Regel eine ausreichend lange, die Beitragspflicht begründende Erwerbstätigkeit (Wartezeit).

Es besteht jedoch keine ‒ vielfach behauptete ‒ Äquivalenz zwischen Beiträgen und Leistungen. Die Höhe des Beitrages orientiert sich nicht am künftigen Bedarf des Versicherten, sondern am aktuellen Finanzierungsbedarf des Rentenversicherungsträgers.

Private Altersvorsorge

Dieser Begriff bezeichnet die finanzielle und materielle Vorsorge für den Lebensabend.

Denn Krankheit, Behinderung, Arbeitslosigkeit oder andere Gründe können Menschen ein ausreichendes Einkommen im Alter versagen.

Bis zum sozialpolitischen Reformwerk von 1881-1889 unter Otto von Bismarck (1815-1898) lag die Vorsorge für das Alter in Deutschland weitgehend in privater Verantwortung. Menschen planten ein, dass sie im Alter nicht mehr arbeitsfähig sein würden. Sie sicherten sich vor allem gegen Armut ab, indem sie sich auf die Unterstützung durch ihre Kinder verließen. Von daher war die Familie ein entscheidender Faktor in der Alterssicherung.

Formen der privaten Altersvorsorge

Grundsätzlich bestehen hier zwei Möglichkeiten, wenn einmal von der Versorgung durch Familienmitglieder abgesehen wird:

Bildung von Sachkapital und Bildung von Finanzkapital.

Sachkapital (Realkapital) kann in Form von Grund und Boden, Wohnungen oder Gebäuden bestehen, die entweder selbst genutzt werden oder einen Einkommensstrom generieren, der für den eigenen Konsum verwendet werden kann.

Geldkapital (Finanzkapital) umfasst u. a. Anlagen in Aktien, Anleihen, Investmentfonds, Lebensversicherungen, Sparbriefen.

Für das Jahr 2004 weist die Bundesbank ein verfügbares Einkommen aller privaten Haushalte von etwa 1,46 Billionen Euro aus.

Davon wurden etwa 130,7 Mrd. Euro für die Bildung von Geldkapital verwendet.

Welche Formen des Finanzkapitals der Einzelne am besten wählt, hängt in erster Linie davon ab, wie viel Risiko er zu tragen bereit ist. Als risikolos sind z. B. Bundesschatzbriefe anzusehen, weil sie eine feste Rendite über eine bestimmte Laufzeit garantieren. Demgegenüber ist die Anlage in Aktien zwar mit einem deutlich höheren Risiko verbunden, hat aber den Vorteil einer im langjährigen Durchschnitt höheren Rendite.

Großer Beliebtheit erfreuen sich insbesondere in Deutschland die Lebensversicherungen. 2004 entfielen etwa 31,3 % der Bruttoneubildung von Finanzkapital der privaten Haushalte auf Versicherungen und etwa 39,6 % auf Banken.

Jetzt hier vergleichen:
Die Vor- und Nachteile der Rentenversicherung als Baustein der privaten Altersvorsorge.

___________________________________________________________________________________________

Günstige Rentenversicherung

Steigende Beiträge in der Rentenversicherung führen nicht zwangsläufig zu höheren Renten im Alter – eine günstige Rentenversicherung ist also dringend angesagt, wenn man im Alter nicht auf den gewohnten Lebensstandard verzichten möchte…

http://rentenversicherungen-altersvorsorge.com/guenstige-rentenversicherung/

___________________________________________________________________________________________

Private Rentenversicherung Rechner

Der Private Rentenversicherung Rechner ermittelt die in Zukunft entstehende Versorgungslücke.                                                                                                                                                                                                                    Es ist bekannt, dass die gesetzliche Rentenversicherung in Zukunft nur noch wenig mehr als das Existenzminimum abdecken wird und jeder selbst eine ergänzende private Altersvorsorge schaffen muss.

http://rentenversicherungen-altersvorsorge.com/private-rentenversicherung-rechner/

___________________________________________________________________________________________

Riester Rentenversicherung

Eine Riester Rentenversicherung ist die richtige Wahl für alle, die ihre finanzielle Situation im Alter durch private Vorsorge aufbessern wollen. Die „Riester-Rente“ ist ein Altersvorsorgevertrag, der staatliche Förderung in eine eigenständige private Zusatzrente integriert.

http://rentenversicherungen-altersvorsorge.com/riester-rentenversicherung/

__________________________________________________________________________________________

Beitragssatz Rentenversicherung

Der Beitragssatz Rentenversicherung – wichtig für Höhe der späteren Rente.

Die Rentenversicherung in Deutschland steht auf drei großen Säulen. Die größte Säule dabei ist die gesetzliche Rentenversicherung, in der jeder Arbeitnehmer bis zur Höhe eines bestimmten Einkommens pflichtversichert ist.

http://rentenversicherungen-altersvorsorge.com/beitragssatz-rentenversicherung/

__________________________________________________________________________________________

Altersvorsorge für Beamte

Das Thema Altersvorsorge Beamte gewinnt auch in dieser Berufsgruppe aufgrund zahlreicher Änderungen zunehmend mehr Bedeutung.

http://rentenversicherungen-altersvorsorge.com/altersvorsorge-fur-beamte/

__________________________________________________________________________________________

Private Rentenversicherungen

Private Rentenversicherungen werden wohl in Zukunft immer mehr an Bedeutung erlangen. Das bezieht sich nicht nur auf eventuell zukünftige Abschlüsse, sondern explizit auf Abschlüsse in der Gegenwart, mit denen man in Zukunft seinem Leben noch etwas mehr an Lebenslust und Schwung geben kann.

http://rentenversicherungen-altersvorsorge.com/private-rentenversicherungen/

Blog WebMastered by All in One Webmaster.